Donnerstag, 2. Februar 2012

Cameo Bezug

Hallo!
ich habe gestern einen Bezug genäht für mein Silhoutte Cameo und möchte euch gerne zeigen.
Ich kann nicht so gut nähen, ich habe auch nähen nie gelernt, aber ich habe eine Nähmaschine zuhause Lust und Mut dazu,und dann habe mir gedacht, probiere mal, mehr als falsch kann man nicht machen. Ich habe schon früher Bezüge für Cricut genäht, aber da habe ich fertige Schnittmuster verwendet und diesmal müsste ich es alles alleine machen.























Ich habe mir gedacht das ich hier eine Anleitung schreibe wie ich es gemacht habe, die Leute die Nähen können sollen lieber weg schauen und weiter nicht lesen :-)
Von Nichtnäherin für Nichtnäherin.
Wir brauchen:
1. ca. 0,4m Stoff
2. Schere, Nadel, und Stecknadel
3. Etwas für die Musterübertragung (Ich habe aus der Nähabteilung einen Stift der nach bestimmte Zeitraum trocknet und unsichtbar wird)
4. Nähmaschine mit passende Garn
Weiter gehst so:
Wir schneiden eine Rechteck 55x35cm groß das ist schon mir 1,5cm Nahtzugabe, da ich kein Overlock habe, habe ich die zwei Längere Seiten je 55cm mit Zick Zack Stich VVVVVVV gesäubert und mit dekorative Stich zugenäht. Falls sie es nicht wiesen, wenn sie Zick Zack nähen und nur eine Seite in Stoff stechen und andere neben den Rand in der Lust so zu sagen stechen dann wird der Stoffrand geschlossen so wie es auf dem Bild links aussieht.
Dann brauchen wir zwei Seitenteile, aber da wir schon ein Cameo zuhause stehen haben muss es doch auch bei diesem Projekt zum Einsatz kommen, oder nicht? HIER habe ich für euch die Schnittmuster in Silhoutte Format zu Downloaden. Es sind zwei Seitenteile auch jeweils mit Nahtzugaben. Dann schneiden wir die Schnittmuster aus übertragen das alles auf Stoff und bekommen zwei Seitenteile
An der Form von Seiten kann man schon sehen das es für Cameo ist.
Dann nehmen wir die lange gerade Seite, die ca. 18,5cm schlissen die mit Zick Zack und Nähen zu genau so wie wir es oben gemacht haben.

Dann nehmen wir das größere Teil und die zwei kleine Teile und das müssen wir jetzt alles mit Stecknadeln zusammen verbinden.
Wenn wir sehen das es alles zusammen passt können wir mit Nadel und Faden es alles fixieren und mit Zick Zack alles zusammennähen. Ich habe es für mich entschieden das wenn man erst alles mit Zick Zack näht und erst danach mit gerade Stich, geht es einfacher. Sie müssen aber selbst schauen was ihnen besser passt.
Und wenn Sie es alles richtig oder auch nicht so richtig gemacht haben, muss jetzt Bezug fertig sein. Alle Fäden entfernen, und los gehst an Dekorieren. Das ist aber mein Lieblingsteil von dem Projekt.
Ich hoffe das jemand mutig wird und auch einen Bezug näht. Über Link zu Ihre Fertige Arbeit in Kommentaren werde ich mich riesig freuen.
Wie immer gilt, Schnittmuster nur für Privat Gebrauch!
Liebe Grüße
Nataliia

Kommentare:

  1. Hallo Nataliia,

    der Bezug sieht doch super aus, und das verzierte mit Blücmchen und Steinchen auch!

    Wenn ich zeit habe, bekommt meine Liebste auch einen Bezug, werde dir dann berichten.

    Den Schnitt habe ich mir auch schon abgenommen gehabt, mal schauen wann ich dazu komme - gestern musste ich nämlich schon wieder wischen weil sie so offen steht und das staubt dann doch recht schnell.

    Liebe Grüße

    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nataliia,

    mein Bezug ist fertig, allerdings habe ich diesen etwas anders genäht.
    Habe Dich mal in meinem Post mit Einbezigen...

    Liebe Grüße

    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nicol!
    Wunderschön ist dein Bezug geworden!!!!
    LG Nataliia

    AntwortenLöschen
  4. Oh das ist genau das Richtige für meine Cameo.Über das Schnittmuster würde ich mich sher freuen ♥ Deiner ist Wunderschön ♥

    Lg Nicole

    AntwortenLöschen

Blogger template designed By The Sunday Studio.